Die Kinder warten – Hangrutschen noch immer nicht ersetzt

Unter dem Personalmangel und dem Investitionsstopp in der Stadtverwaltung leiden mittlerweile auch schon die Kinder. Denn – anders als zuvor angekündigt – hat die Stadt die aus Sicherheitsgründen in 2022 abmontierten Hangrutschen im letzten Jahr noch nicht alle ersetzen lassen. Auch die Umsetzung anderer beschlossener Maßnahmen wie die Hangsicherung im Steinbruch Imberg lassen daher lange …

Die Kinder warten – Hangrutschen noch immer nicht ersetzt Mehr lesen

Kritik und Anregungen zum Straßenverkehr in Witten: Sprechstunde am 15. Mai

Alles dreht sich wieder um die Themen Mobilität und Straßenverkehr in Witten, wenn unsere Ratsfraktion am Mittwoch, 15. Mai, zu ihrer verkehrspolitischen Sprechstunde einlädt. Ihr verkehrspolitischer Sprecher Martin Kuhn bietet zwischen 14 und 16 Uhr erneut allen Interessierten die Gelegenheit, Fragen, Kritik und Anregungen zu diesen Themen an ihn heranzutragen. Spontaner Besuch In diesem Zeitraum …

Kritik und Anregungen zum Straßenverkehr in Witten: Sprechstunde am 15. Mai Mehr lesen

Update: Weichen für Kreisverkehr in Heven sind gestellt

„Es sieht gut aus für den Kreisverkehr am Wannen!“ Unsere Hevener Ratsfrau Ute Niederhagemann freut sich sehr über die positive Rückmeldung der Stadtverwaltung auf ihre Anfrage zu diesem Thema und über den Vorschlag zum Bau, den diese der Politik inzwischen auch schon vorgelegt hat. Großer Kostenpunkt Auch der Ausschuss für Mobilität und Verkehr habe sich …

Update: Weichen für Kreisverkehr in Heven sind gestellt Mehr lesen

Buchholz: Kritik am Aussehen des Wäldchens reißt nicht ab

Auch wenn nun alles „zerrupft und zerfleddert“ aussieht – aus forstlicher Sicht seien die Rodungsarbeiten im kleinen Siepen nahe der Buchholzer Grundschule sach- und fachgerecht ausgeführt worden. Das hat Bürgermeister Lars König jetzt in seiner Antwort auf eine Anfrage unserer Fraktion erklärt. Schriftlich angefragt Etliche Anwohner*innen hatten sich zuvor bei unserem Ratsherrn Martin Kuhn über …

Buchholz: Kritik am Aussehen des Wäldchens reißt nicht ab Mehr lesen

Schöner Erfolg: Stadtfinanzen künftig besser verständlich   

Mit einem Klick zur gesuchten Information. Das trockene Zahlenwerk des städtischen Haushalts soll künftig für alle besser verständlich sein und zur interaktiven Nutzung im Internet aufbereitet werden. Dafür hat jetzt ein Antrag unserer Fraktion an den Stadtrat gesorgt, den die Grünen unterstützt haben. Geringe Kosten  „Wir haben unser Anliegen bereits im November auf den Weg …

Schöner Erfolg: Stadtfinanzen künftig besser verständlich    Mehr lesen

Das Jobticket kommt – gegen den Willen des Bürgermeisters

Auch wenn der Bürgermeister das gar nicht wollte, können die Tarifbeschäftigten der Stadt Witten künftig das Deutschlandticket als preiswerteres Jobticket für den ÖPNV kaufen. In den Haushaltsplanberatungen der letzten Ratssitzung hat sich entschieden, dass sie wie schon jetzt viele andere Arbeitnehmer*innen den nötigen Zuschuss von der Stadt dafür erhalten. Grund dafür sind zwei ähnlich lautende …

Das Jobticket kommt – gegen den Willen des Bürgermeisters Mehr lesen

„Aus Verantwortung für unsere Stadt“ – Haushaltsrede des Fraktionsvorsitzenden

Unser Fraktionsvorsitzender Dr. Uwe Rath hat am 19. März durch seine Rede im Stadtrat aufgezeigt, dass der Haushalt 2024 des Bürgermeisters eine Perspektive für Witten leider vermissen lässt. Dennoch haben wir uns aus Verantwortung für die Stadt entschlossen, dem Zahlenwerk zuzustimmen. Denn unsere Demokratie braucht Stabilität, um sich gegen den Empörung schürenden und Hass verbreitenden …

„Aus Verantwortung für unsere Stadt“ – Haushaltsrede des Fraktionsvorsitzenden Mehr lesen

Johannisstraße – Parkplatz-Zoff durch falsch platziertes Schild

Reichlich Zoff um die Parkplätze gibt es schon seit Monaten immer wieder in der Johannisstraße vor den Hausnummern 4 und 4a – in unmittelbarer Nachbarschaft zur Ruhrstraße. „Vor diesen Häusern wollen nämlich alle ihre Autos abstellen, weil das Parken dort noch kostenlos und zeitlich unbefristet ist“, erklären Armin Suceska, unser wirtschaftspolitischer Sprecher, und Martin Kuhn, …

Johannisstraße – Parkplatz-Zoff durch falsch platziertes Schild Mehr lesen

Grüne Zimmer – gut fürs Klima!

Auch draußen kann man sich in einem „Zimmer“ aufhalten – wenn dieser Raum eine mobile Plattform ist, die als Treffpunkt oder auch für Veranstaltungen genutzt werden kann. Auf Initiative unserer Fraktion und mit Unterstützung der Grünen hat der Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Klima jetzt beschlossen, die Anschaffung mindestens eines solchen Zimmers durch die Stadt …

Grüne Zimmer – gut fürs Klima! Mehr lesen

Wir trauern um Nadja Büteführ

Wir sind bestürzt und traurig über den plötzlichen Tod unserer Landtagsabgeordneten Nadja Büteführ. Nadja war mehr als 20 Jahre ehrenamtlich politisch aktiv als Ratsmitglied und Fraktionsvorsitzende der SPD in Herdecke, bevor sie im Jahr 2017 von den Menschen in Herdecke und Witten erstmals in den Landtag von Nordrhein-Westfalen gewählt wurde. Die Themen Kinder, Jugend und …

Wir trauern um Nadja Büteführ Mehr lesen

Scroll to Top