Blog

Kitas: Stadt kann Personal nicht mit Prämien locken

Einstellungsprämien für Erzieher*innen sind aus Sicht der Stadt kein taugliches Mittel, um Personallücken in den städtischen Kitas schnell zu schließen. Wie sie unserer Fraktion auf deren Anfrage zu diesem Thema mitteilte, ist sie als Arbeitgeberin des öffentlichen Dienstes an den Tarifvertrag für den Sozial- und Erziehungsdienst (TVSuE) gebunden. Sämtliche Zahlungen müssten daher im Tarif abgebildet …

Kitas: Stadt kann Personal nicht mit Prämien locken Mehr lesen

Trauer um Walter Sander

Die Wittener Sozialdemokratie trauert um Walter Sander, der nach schwerer Krankheit verstorben ist. Walter Sander war 35 Jahre Mitglied der SPD. Die Wittener Kommunalpolitik hat er über Jahre hinweg als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Stockum und als Ratsmitglied geprägt. Bildung, Integration, Kultur sowie Umwelt- und Klimaschutz – Walter Sanders Interessen waren vielseitig und spiegelten sich in …

Trauer um Walter Sander Mehr lesen

Spielplatz Kämperfeld soll in verkleinerter Form erhalten bleiben

Das ist grundsätzlich eine gute Nachricht: Eine Schließung des Kinderspielplatzes Kämperfeld ist nicht zu befürchten. Besorgte Eltern, die den Zustand der einzigen Spielfläche in Kämpen beklagten, hatten sich an unsere Fraktion gewendet. Daher richtete ihr stellvertretender Vorsitzender Christoph Malz zu diesem Thema bereits im August gemeinsam mit dem örtlich zuständigen Ratsherrn Martin Kuhn und der …

Spielplatz Kämperfeld soll in verkleinerter Form erhalten bleiben Mehr lesen

SPD Witten trauert um Hubertus Kramer

Der Tod unseres Gevelsberger Genossen Hubertus Kramer macht uns betroffen und traurig. Ob als Landtagsabgeordneter für den Ennepe-Ruhr-Kreis oder als Vorsitzender der SPD Ennepe-Ruhr: Wir wussten in Hubertus immer einen aufrechten Sozialdemokraten an unserer Seite, dem es stets um das Wohl der Menschen ging. Wir werden ihn vermissen. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und …

SPD Witten trauert um Hubertus Kramer Mehr lesen

Solidarität mit Beschäftigten der Deutschen Edelstahlwerke

Solidarität mit den Beschäftigten der Deutschen Edelstahlwerke bei einer Versammlung der Vertrauensleute bei der IG Metall! Das Unternehmen steckt in einer tiefen Krise. Unsere Arbeitnehmervertreter/innen der SPD Witten und der SPD-Ratsfraktion Witten waren vor Ort. Bürgermeisterin Sonja Leidemann und unser Bundestagsabgeordneter Ralf Kapschack haben in ihrer Rede ihre volle Unterstützung zugesagt! Sie sind im Austausch …

Solidarität mit Beschäftigten der Deutschen Edelstahlwerke Mehr lesen

Scroll to Top