SPD Stadtverband Witten

24.05.2016 in Ratsfraktion

Neue Angebote sollen Hochzeits-Touristen locken

 

Das Heiraten an schönen Schauplätzen in Witten ist beliebt – ob im historischen Gemäuer von Haus Herbede oder auf der Schwalbe. „Diesen Trend müssen wir unbedingt weiter ausbauen“, findet SPD-Ratsmitglied Susanne Bergstein (Foto). Auf ihre Initiative hin hat das Bürgerbündnis einen Antrag gestellt, in dem es die  Stadtverwaltung auffordert, sich nach weiteren attraktiven Trau-Orten für Ambiente-Hochzeiten umzuschauen und komplette Angebotspakete mit austauschbaren Bausteinen für Hochzeitsgesellschaften zu entwickeln. Der Ausschuss für Wirtschaft und Standortmarketing wird in seiner nächsten Sitzung darüber beraten.

 

09.05.2016 in Ratsfraktion

Haushalt ist beschlossen - Die Rede des Fraktionsvorsitzenden

 

Der Rat hat sich in seiner Sitzung am 9. Mai mit großer Mehrheit für den Haushalt ausgesprochen. Mit diesem positiven Votum haben die SPD und auch andere Fraktionen die Verantwortung für das Wohl der Stadt Witten übernommen. Dr. Uwe Rath, Fraktionsvorsitzender der SPD, hat die Position der Sozialdemokraten in seiner überzeugenden Haushaltsrede ausführlich begründet: 

 

06.05.2016 in Ratsfraktion

SPD-Fraktion stimmt für den Haushalt

 

Die SPD-Fraktion wird am Montag im Rat Ja zum Haushalt sagen. „Es ist uns noch nie zuvor so schwer gefallen, zu dieser Entscheidung zu kommen“, erklärt der Fraktionsvorsitzende Dr. Uwe Rath (Foto). Immer wieder habe seine Fraktion in den letzten Wochen verschiedene Aspekte und Szenarien zum Haushaltsbeschluss diskutiert: „Wir sind zu dem Ergebnis gelangt, dass es trotz schwieriger Rahmenbedingungen keinen Sinn ergibt, das Zahlenwerk abzulehnen. Im Interesse der Menschen, die hier wohnen, müssen wir der Stadt wenigstens kleine Handlungsspielräume erhalten. Das kann uns nur mit einer Zustimmung zum Haushalt gelingen.“

 

04.05.2016 in Stadtverband

Einladung zum Impuls-Gespräch "Wohnen in Witten"

 

Am 17. Mai ab 18.00 Uhr lädt der SPD-Stadtverband Witten interessierte Bürgerinnen und Bürger ins Mondolino am Saalbau zu unserem Impuls-Gespräch zum Thema "Wohnen in Witten" ein.

Besonders freuen wir uns, dass wir Michael Groschek, den nordrhein-westfälischen Minister für Bauen, Wohnen und Verkehr für diesen Abend als Gast gewinnen konnten. 

Neben Michael Groschek diskutieren der neue Wittener Stadtbaurat Stefan Rommelfanger, Frank Nolte (Vorstandsvorsitzender der Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte), Claudia Pyras (Siedlungsgesellschaft Witten) und Petra Schubert von der SPD-Ratsfraktion. Wir laden Sie herzlich ein, sich in die Diskussion zu diesem für unsere Stadt zentralen Thema einzumischen. Die Veranstaltung ist öffentlich.

 

29.04.2016 in Ratsfraktion

Vernetzung der Akteure soll untere Bahnhofstraße stärken

 
Patricia Podolski setzt sich für eine Anlaufstelle im Quartier ein,

Das Bürgerbündnis aus SPD und CDU setzt sich weiter für die Belebung der unteren Bahnhofstraße ein. Auf Initiative der Jungsozialisten in der SPD hat es jetzt einen Antrag zum Integrierten Handlungskonzept für die Innenstadt verabschiedet, mit dem der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltschutz sich voraussichtlich im Juni beschäftigen wird.

 

18.04.2016 in Ratsfraktion

Vormholz und Schnee: Anstrengungen zur Stabilisierung lohnen

 

Mit acht Firmen aus dem Bereich des Lebensmittelhandels habe die Stadt bereits gesprochen, um sie für eine Neueröffnung auf dem Schnee zu interessieren. Das erklärte die Verwaltung dem Rüdinghauser SPD-Ratsherrn Robert Beckmann (Foto) und dem Fraktionsvorsitzenden Uwe Rath auf ihre  Anfrage zu verödenden Ortsteilen. Die daraus resultierenden Kontakte hatte sie an den Besitzer der leer stehenden Immobilie des früheren Edeka-Marktes auf dem Schnee vermittelt. Doch bislang hat bekanntlich nichts gefruchtet. „Der Ortsteil Schnee ist ein beispielhaftes Abbild der Entwicklungen im Einzelhandel. Solche Standorte sind seit einigen Jahren im Fokus der Wissenschaft; inzwischen werden diverse Konzepte entwickelt und teils auch ausprobiert, um zukunftsfähige Lösungen zu erhalten“, erklärte die Stadtverwaltung den Ratsherren das Grunddilemma.

 

08.04.2016 in Ratsfraktion

Regierungspräsidentin informierte auf Einladung der Fraktion über den Haushalt

 
Uwe Rath (v.l.) mit Regierungspräsidentin Diana Ewert, Christoph Malz, Sonja Leidemann und Martin Kuhn.

Im Mai nimmt der Rat einen neuen Anlauf, den städtischen Haushalt zu verabschieden. Das wird keine leichte Entscheidung für die Ratsfraktionen, denn die erforderliche schwarze Null ist in diesem Jahr nur durch eine Anhebung der Hebesätze für die Grundsteuer B und für die Gewerbesteuer zu erreichen. Die SPD-Fraktion hatte daher den dringenden Wunsch, selbst mit der Kommunalaufsicht über die finanzielle Situation der Stadt zu sprechen. SPD-Fraktionsvorsitzender Uwe Rath lud die Experten der Bezirksregierung in Arnsberg zu einer Gesprächsrunde mit Abgesandten aller interessierten Ratsfraktionen ein. Besonders erfreulich: Regierungspräsidentin Diana Ewert wollte bei dem Termin persönlich dabei sein. Sie besuchte jetzt die Lokalpolitiker im Rathaus und bekräftigte: „Unser Besuch hier zeigt, dass wir ein großes Interesse haben, Witten zu helfen.“

 

24.03.2016 in Frauenpolitik

Mit der ganzen Welt an einem Tisch...für die Rechte der Frauen

 

Wird 2017 die nächste Generalsekretärin der UNO eine Frau? Diese Frage beschäftigte viele Delegierte der Frauenrechtskonferenz in New York unter der Hand. Die Gleichstellung von Frauen und Männern wird zurzeit in New York  in der 60. Sitzung der Frauenrechtskommission  der Vereinten Nationen (14.3. – 24.3.2016) von den Regierungsvertretern verhandelt.

 

 

RALF-KAPSCHACK.DE

 

thomas-stotko.de

thomas-stotko.de

 

Mitmachen

 

WebsoziInfo-News

30.05.2016 07:42 Ausschreibung des Regine-Hildebrandt-Preises
Einmal im Jahr wird der Regine-Hildebrandt-Preis der deutschen Sozialdemokratie verliehen. Im Andenken an eine große Sozialdemokratin zeichnen wir Personen oder gesellschaftliche Gruppen für ihre Verdienste bei der Herstellung der inneren Einheit Deutschlands und ihr herausragendes zivilgesellschaftliches Engagement aus. Regine Hildebrandt war die Stimme des Ostens im wiedervereinigten Deutschland. Unermüdlich und ohne Schnörkel hat sie sich

30.05.2016 07:38 Info der Woche: Unser Gesetz zur Integration
Gut ankommen! Zum ersten Mal wird es in Deutschland klare Regeln für Integration geben. Wir haben uns durchgesetzt. Wir fordern viel von den Menschen, die bleiben wollen. Integration passiert nicht so nebenbei – sie ist anstrengend und anspruchsvoll. Leistung ist nötig. Aber Leistung soll sich auch lohnen. Konkret heißt das: Flüchtlinge, egal welchen Alters, dürfen

24.05.2016 14:56 Flüchtlingsunterkünfte:
 Für menschliche Lebensverhältnisse
Viele Menschen, die zu uns gekommen sind, haben im Krieg oder auf der Flucht starke Gewalt erfahren. Sie leben in den Flüchtlingsunterkünften oft auf engstem Raum – ohne Privatsphäre. Das will die SPD ändern – und für menschliche Wohn- und Lebensbedingungen in den Flüchtlingseinrichtungen sorgen. Bisher blockiert die Union. Der Widerstand der Union sei „in

24.05.2016 14:48 Info der Woche: Umstrittenes Pflanzengift Glyphosat
Gesundheit geht vor Milch, Getreide, Bier – das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat wird immer wieder in Lebensmitteln nachgewiesen. Alles ganz harmlos? Die Wissenschaft ist sich nicht einig. Deshalb: im Zweifel für unsere Gesundheit. Die SPD trägt eine erneute Zulassung von Glyphosat für den Einsatz auf unseren Felder und in unseren Gärten nicht mit. Denn … eine Studie

11.05.2016 12:16 Freies WLAN in Deutschland kommt!
Die Sprecher der Gruppe Netzpolitik in der SPD-Bundestagsfraktion Christian Flisek, Lars Klingbeil und Marcus Held konnten einen Durchbruch bei den Koalitionsgesprächen beim Thema freies WLAN melden. So hat sich die Fraktionen darauf geeinigt, dass es eine Änderung des Telemediengesetzes geben soll und die sogenannte Störerhaftung wegfallen soll. Den ganzen Beitrag können Sie hier lesen…

Ein Service von websozis.info