Stichwahl bleibt – SPD Witten begrüßt Gerichtsurteil

Die SPD Witten begrüßt das Urteil des Landesverfassungsgerichts, die Abschaffung der Stichwahl bei Kommunalwahlen für verfassungswidrig zu erklären. Der Stadtverbandsvorsitzende Axel Echeverria erklärt: „Das ist ein guter Tag für die Demokratie in NRW. Ohne Stichwahl wären Bürgermeisterkandidatinnen und -kandidaten bei mehreren Mitbewerbern womöglich mit 25 Prozent oder weniger ins Rathaus eingezogen. Anders bei der Stichwahl: …

Stichwahl bleibt – SPD Witten begrüßt Gerichtsurteil Mehr lesen

Beschwerden über Lärm von der Autobahn halten an

Die Anzahl der Beschwerden von Anwohnern über den Lärm im Umfeld der beiden Autobahnbrücken in Buchholz/Kämpen hat wieder zugenommen. „Immer wieder werde ich darauf inzwischen von Bürgerinnen und Bürgern angesprochen, die nicht einmal direkt in der Rüsbergstraße oder im unmittelbaren Umfeld der Talbrücke Hammertal wohnen“, erklärt Martin Kuhn, einer der stellvertretenden Vorsitzenden unserer Ratsfraktion. Neuer …

Beschwerden über Lärm von der Autobahn halten an Mehr lesen

Wann kommt der Bus hier wirklich an?

Die ÖPNV-Haltestellen am Marienhospital und am Rathaus gehören zu den  12 Wittener Haltepunkten, die ab Mitte kommenden Jahres mit fahrgastfreundlicher Technik ausgestattet werden. Das haben wir  durch eine Anfrage an die Stadtverwaltung jetzt erfahren. „Wer dort einsteigen möchte, kann künftig die exakte Ankunftszeit des Busses oder der Bahn ablesen“, beschreibt unser stellvertretender  Fraktionsvorsitzende Martin Kuhn …

Wann kommt der Bus hier wirklich an? Mehr lesen

Kita und Verkehrsprobleme sind Thema beim Rundgang durch Buchholz

Wie sieht es mit der Zukunft der Kita Buchholz aus? Beim gemeinsamen Ortsteilrundgang durch Buchholz wollen wir uns gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Buchholz/Kämpen am kommenden Samstag, 23. November, unter anderem mit dieser Frage beschäftigen. „Bekanntlich hat die Einrichtung zu wenig Platz und muss sich vergrößern“, erläutert Martin Kuhn, einer unserer stv. Vorsitzenden. Unter dem Motto …

Kita und Verkehrsprobleme sind Thema beim Rundgang durch Buchholz Mehr lesen

Psychiatriebetten: Wohl der Patienten zu wenig im Blick

Der Ärger über die Entscheidung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales, in Witten keine psychiatrische Krankenhausversorgung zuzulassen, ist in unserer Fraktion groß. „Damit können wir nicht zufrieden sein“, äußern sich unser Vorsitzender Dr. Uwe Rath, und der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Axel Echeverria einmütig kritisch. Schließlich hatte sich die Wittener SPD sogar mit einem offenen Brief an …

Psychiatriebetten: Wohl der Patienten zu wenig im Blick Mehr lesen

SPD legt Ehrenamtlichen „Roten Teppich“ aus

Seit 2010 ehrt die SPD Witten ehrenamtlich aktive Menschen aus Witten, die sich für ihre Mitmenschen und unsere Stadt einsetzen – und dabei meistens selbst im Hintergrund bleiben. In diesem Jahr durften wir 17 Menschen, gemeinsam mit unserem stellvertretenden Landesvorsitzenden Marc Herter, Danke sagen für ihr vielfältiges und beispielhaftes Engagement. Geehrt wurden: Claudia Fischer (ev. …

SPD legt Ehrenamtlichen „Roten Teppich“ aus Mehr lesen

„Sanierung des Berufskollegs für alle verträglich gestalten“

Wenn im kommenden Jahr die Sanierung des Berufskollegs Witten beginnt, ist mit Beeinträchtigungen für die Schule und ihr Umfeld zu rechnen. Beispielsweise werden vorübergehend wohl Parkplätze entfallen, die sonst den Lehrer*innen und Schüler*innen zur Verfügung stehen. „Uns ist wichtig, dass im Vorfeld möglichst alle denkbaren Beeinträchtigungen erkannt und Lösungsmöglichkeiten sorgfältig durchdacht werden“, erklärt SPD-Ratsmitglied Frank …

„Sanierung des Berufskollegs für alle verträglich gestalten“ Mehr lesen

„Halbe Haltestellen“ für die S-Bahn an der Universität?

Der Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) steht hinter der Idee, die S-Bahnlinie 5 endlich an der Universität Witten-Herdecke anhalten zu lassen. „Das war eine gute und wichtige Nachricht“, bekräftigt Martin Kuhn, der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion. Schließlich hätten sich die Wittener Sozialdemokraten bereits seit über 20 Jahren in zahlreichen Gesprächen und Initiativen immer wieder dafür stark …

„Halbe Haltestellen“ für die S-Bahn an der Universität? Mehr lesen

Scroll to Top