Energiesparen: Hinweis stoppt übereifrige Laternen

„Unsere Stadt muss Energie sparen, doch im Umfeld der Hardenstein-Gesamtschule springen unabhängig von der Tageszeit sämtliche Laternen an, sobald es nur ein bisschen bewölkt ist“, hatte unsere Ratsfrau Gabriele Günzel kürzlich im Rahmen einer Anfrage an die Stadtverwaltung kritisiert. Sie erkundigte sich, ob im Umfeld der Schule und möglicherweise auch an anderen Stellen im Stadtgebiet die Feineinstellung solcher Beleuchtungskörper überprüft und angepasst werden müsste.

Defekt entdeckt

Die Stadtverwaltung hat sich inzwischen für diesen Hinweis bedankt und erklärt, das zuständige Fachamt habe einen technischen Defekt in der helligkeitsabhängigen Steuerung der Außenbeleuchtung im Umfeld der Schule festgestellt. Der Fehler ist inzwischen behoben.

„Aufmerksam sein!“

Da aus der Antwort der Stadtverwaltung jedoch nicht hervorgeht, dass nun alle Anlagen dieser Art überprüft werden, ermuntert Gabriele Günzel alle Bürger*innen zur Aufmerksamkeit: „Wer eine solche Energieverschwendung im öffentlichen Raum feststellt, sollte das z.B. in den städtischen Mängelmelder Da is wat eintragen.“ Mängelmelder  – Stadt Witten   

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Grüne Zimmer – gut fürs Klima!

Auch draußen kann man sich in einem „Zimmer“ aufhalten – wenn dieser Raum eine mobile Plattform ist, die als Treffpunkt oder auch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top