SPD Stadtverband Witten

Pfandgießkannen erleichtern Grabpflege

Ratsfraktion

Zwei Euro einwerfen, eine Pfandgießkanne nehmen, die Pflanzen bewässern, das Gefäß zurückbringen, das Geld wieder entnehmen – so einfach könnte die Grabpflege auf allen Friedhöfen sein. Doch die Realität sieht oft anders aus: Da schleppen die Besucher meist ihre eigenen Gießkannen mit. „Wer kein Auto hat, für den ist das sehr beschwerlich“, weiß SPD-Ratsmitglied Claus Humbert. In den vergangenen heißen Sommertagen hat der Pfarrer oft beobachten können, wie mühsam sich vor allem für Senioren die Besuche auf den Friedhöfen gestaltet haben.

 

In einer Anfrage hat er darum jetzt die Stadtverwaltung darauf hingewiesen, dass es auf dem Evangelischen Friedhof an der Pferdebachstraße ein Pfandgießkannensystem gibt. Er wünscht sich ein solches Angebot auch auf den städtischen Friedhöfen. „Auf den meisten Friedhöfen stehen keine, zu wenige oder nur defekte Exemplare zur Verfügung“, hat der stv. Fraktionsvorsitzende Martin Kuhn beobachtet. Aus diesem Grunde macht auch er sich für das Pfandgießkannensystem stark.

 

Besucherfreundliches Angebot

 

Die beiden Sozialdemokraten möchten von der Stadtverwaltung wissen, ob und auf welche Art und Weise auf den städtischen Friedhöfen Gießkannen zur Verfügung gestellt werden. Sie erkundigen sich auch, ob die Stadt in der Vergangenheit schon Erfahrungen mit Pfandgießkannen gesammelt hat: „Wie fielen sie aus?“ Natürlich bleibt auch die Frage nach den Kosten nicht außen vor. Doch der Nutzen einer solchen Investition ist für Martin Kuhn und Claus Humbert völlig unstrittig: „Das Angebot ist sehr besucherfreundlich.“ Sie warten nun auf die Antwort der Stadtverwaltung, ob sie diese Einschätzung teilt.

 

 

 
 

RALF-KAPSCHACK.DE

 

Dr. Nadja Büteführ

 

Mitmachen

 

WebsoziInfo-News

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

Ein Service von websozis.info