Übersicht

Meldungen

Schulwegsicherheit in Bommern

Mit den Schwerpunkthemen „Schulwegsicherheit“ und „Zustand der Straßenränder“ startet die SPD-Ratsfraktion am kommenden Freitag, 27. September, zu einem gemeinsamen Rundgang mit dem SPD-Ortsverein Bommern. In zwei Etappen machen sich Mitglieder mit interessierten Bürger*innen unter dem Motto „Gutes Leben in Bommern“…

Psychiatrie: Patientenwohl muss im Vordergrund stehen

Im Einsatz für eine ortsnahe vollstationäre Versorgung von Wittener Psychiatrie-Patienten richtet die SPD-Fraktion einen dringenden Appell an Landrat Olaf Schade, sich für das Wohl der Wittener Kranken stark zu machen: „Es kann nicht sein, dass die Patienten aus der größten…

Parkplatzprobleme im Muttental

Vorbei sind die Zeiten, in denen Spaziergänger sich nach einer Wanderung durch das Muttental mit Kaffee und Kuchen oder einer leckeren Mahlzeit im beliebten Haus Rauendahl stärken konnten. „Der Verlust dieser großen Ausflugsgastronomie hat den Tourismus im Muttental beeinträchtigt und…

SPD setzt sich für Psychiatrieplätze in Witten ein

Der SPD Stadtverband Witten unterstützt die Forderung der Ärztlichen Qualitätsgemeinschaft Witten, eine stationäre Psychiatrie in Witten aufzubauen. Ein Widerspruch zu einem möglichen Ausbau von Plätzen in Hattingen und Herdecke muss das aus Sicht der SPD nicht sein. „Die SPD Witten…

Wer weckt Haus Bommerholz aus dem Dornröschenschlaf?

Seitdem im November 2016 die letzten Geflüchteten aus dem Haus Bommerholz auszogen, sind seine beiden Gebäude und die zugehörigen 35.549 qm Grundstück in einen Dornröschenschlaf gefallen. „Die von Wald umgebene Immobilie steht leer und dämmert praktisch ihrem Zerfall entgegen“, bedauert…

Bessere Infos für die Ampeln?

Ampelsteuerungen, die sich nach dem aktuellen Verkehrsaufkommen richten, können helfen, lange Staus zu vermeiden. „Für die Anschaffung der erforderlichen digitalen Systeme gibt es Bundesfördermittel, die verschiedene Nachbarstädte schon nutzen“, weiß Martin Kuhn, der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion. Aus diesem Grund…

SPD Witten für europäische Lösung für Aufnahme von Flüchtlingen

Der SPD-Stadtverband Witten fordert Bundesinnenminister Horst Seehofer auf, sich bei dem für die erste Septemberwoche geplanten Treffen der EU-Innenminister auf Malta für eine verbindliche europäische Regelung zur Rettung und Aufnahme von in Seenot geratenen Menschen im Mittelmeer einzusetzen. Bei einem…

Buslinie 320 verunsichert Herbeder Fahrgäste

Bei Herbeder Fahrgästen sorgt die Buslinie 320 derzeit für Verwirrung und Hektik. Mit einer Anfrage haben der SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Uwe Rath und SPD-Ratsherr Klaus Pranskuweit die Stadtverwaltung auf die aktuellen Probleme aufmerksam gemacht, die mit der Sperrung der Ruhrbrücke für…

Gute Aussichten für das Herbeder Ehrenmal

„Spätestens im Sommer nächsten Jahres können wieder mehr Menschen vom Herbeder Ehrenmal aus die schöne Aussicht auf das Ruhrtal genießen“, sind Dr. Uwe Rath, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion und der SPD-Ratsherr Klaus Pranskuweit nach einem Gespräch mit dem Stadtkämmerer Matthias Kleinschmidt…

Mehr Sicherheit für Rüdinghauser Straßen

Dass die Straße „Am Hedreisch“ eine Spielstraße ist, wird künftig sehr viel besser deutlich: Das Hinweisschild wird nämlich tiefer gehängt. „Die Verkehrsabteilung der Stadt hat dem Tiefbauamt dazu bereits einen Auftrag erteilt“, freut sich der Rüdinghauser SPD-Ratsherr Robert Beckmann. Lange…

Mängel behindern Bommeraner Spielplatzvergnügen

Die Bommeraner Kinder sind enttäuscht. Obwohl die Stadtverwaltung im September der SPD-Fraktion zugesagt hatte, dass der neue Spielplatz an der Andreas-Blesken-Straße mit Beginn der warmen Jahresszeit in Betrieb genommen werden könne, ist das Gelände für die Jungen und Mädchen noch…

„Ja“ zu Klimaschutz und Psychiatrie

Die SPD Witten hat sich eindeutig zu einem ehrgeizigen Klimaschutz bekannt und deutlich für den Bau der seit Wochen diskutierten Psychiatrie-Plätze in Witten ausgesprochen. „Das zeigt: Die Hauptversammlung hat nicht nur über Köpfe entschieden, sondern auch inhaltliche Akzente gesetzt“, sagt…

SPD Witten wählt neuen Vorstand

Die SPD Witten geht mit einer neuen Führungsmannschaft selbstbewusst in die Phase vor der Kommunalwahl im nächsten Jahr. Axel Echeverria wurde mit deutlicher Mehrheit (88 Prozent) zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der vorige Schatzmeister folgt damit Ralf Kapschack, der nicht mehr als…

Auf dem Weg zum Wohlfühlquartier Innenstadt

Patricia Podolski. „Wie fühlt sich das Leben in der Innenstadt an?“, das möchten die SPD-Ratsfraktion und der SPD-Ortsverein Innenstadt am Donnerstag, 27. Juni, auch beim zweiten Teil ihres gemeinsamen Stadtteilrundgangs wissen. „Wir treffen uns um 17 Uhr am  Berliner…

Gutes Leben in der Innenstadt

Wie fühlt sich das Leben in der Innenstadt an? Das wollen die zuständigen Ratsmitglieder der SPD-Fraktion am Donnerstag, 13. Juni, von den Anwohner*innen und den Besucher*innen der Innenstadt erfahren. Sie laden daher alle Interessierten ab 17 Uhr zu einem gemeinsamen…

Hauptbahnhof braucht mehr Fahrradparkplätze

Mit Priorität möchte das Bürgerbündnis aus SPD und CDU den Ausbau von Fahrradabstellmöglichkeiten am Hauptbahnhof vorantreiben, wenn das Radkonzept verabschiedet ist. Auf Initiative der SPD-Fraktion ist dazu ein gemeinsamer Antrag entstanden, über den der Verkehrsausschuss am 23. Mai diskutiert.  „Da…

Herbeder Nadelöhr von LKW entlasten

Die Herbeder Ratsmitglieder der SPD möchten das Verkehrs-Nadelöhr in ihrem Stadtteilzentrum vom LKW-Verkehr der vier großen ortsansässigen Produktionsbetriebe entlasten. „Wir könnten uns vorstellen, die LKW künftig aus der Straße Ruhrtal in die Von-Elverfeldt-Allee und dann im weiten Bogen über die…

Wartenbergweg ist erneut für Fußgänger gesperrt

Fußgänger und Radfahrer können seit Anfang April den Wartenbergweg nicht mehr durchgängig benutzen. Auf Höhe der Hausnummer 86 hat der Grundstückseigentümer den Weg jetzt komplett gesperrt, der seit einem Mediationsverfahren in 2009 für den motorisierten Verkehr ohnehin nur noch sehr…

Ziegelstraße – Halteverbot überrascht Anwohner

Nach Ostern standen plötzlich Haltverbotsschilder in der Ziegelstraße. „Die Anwohner dürfen seitdem nicht mehr vor ihren Häusern parken, das kam für sie völlig überraschend“, stellt SPD-Ratsfrau Petra Schubert kritisch fest. Zahlreiche Beschwerden und Anfragen gingen dazu bei ihr ein. Sie…